Offroad action

Čeština | English | Deutsch
 
logo
 

Action On IceFacebook
 

SA6-Gainful

Die russische Boden-Luft-Abwehrrackete 2K12 "Kub", Nato Code SA-6 Gainful ist auch heute noch die aktuelle Boden Luftverteidigung der Tschechischen Republik. Entwickelt wurde das System ab den 50er Jahre in der CCCP und wurde ab 1967 in der Roten Armee eingeführt. Im Jahr 1973 fügten Ägyptische SA-6 im Jom Kippur Krieg, der Israelischen Luftwaffe schwere Verluste zu. Vor allem die langsameren Skyhawk aber auch der modernen F-4 Phantom. Bis zu 40 Flugzeuge wurden dur dieses System abgeschossen. Auch im Jugoslawischen Krieg wurde 1 F-16 und 2 Mig 21 sowie meherere Helicopter und Transportflugzeuge Opfer dieser heute veralteten Waffe. Heute kann mit ECM und Antiradar Racketen die Gefahr der SA-6 weitgehend eingedämmt werden. Natuerlich wurden die Racketen und der Zielleitrader immer wieder modernisiert.

 

Allgemeine Eigenschaften

Typ

2K12 Kub Nato Code SA-6
Spitzname Drei Finger des Todes
Antrieb  Zweistufiger Festtreibstoff Racketenantrieb
Varianten 3M9, 3M9M1, 3M9M3, 3M9M4
Kriegseinsatz   Yom Kippur Krieg, Irak Iran Krieg, Lybanon, Jugoslawien,
Bewaffnung
Hauptbewaffnung   3 Mittelstrecken Racketen
Länge 5800mm
Durchmesser 335mm
Gewicht 600kg
Einsatzdistanz 23,5 km
Geschwindigkeit 2,8 Mach
Gefechtskopf Gewicht 59kg

Einsatzstaaten:

Armenien, Bosnien und Herzegovina, Bulgarien, Chad, Kuba, Tschechische Republik, Aegypten, Ungarn, Indien, Iran, Libyen Mosambik, Burma, Nord Korea, Polen, Rumenien, Rusland, Serbien, Slovakei, Syrien, Vietnam.